Nützliche Ideen

15 professionelle Design-Tipps für kleine Räume

Pin
Send
Share
Send
Send


Eine Wohnung zu bauen ist nicht die einfachste Sache, besonders wenn Sie etwas wirklich Einzigartiges schaffen wollen. Glücklicherweise teilen Experten und Designexperten aller Niveaus ihr Wissen bereitwillig mit allen anderen in Form von praktischen Ratschlägen. Über dieses und das neue Review.

1. Allgemeiner Hintergrund

Die Farbpalette des Raumes.

Die Registrierung des Raumes beginnt immer mit der Auswahl einer Farbpalette. Besitzer kleiner Wohnungen sollten auf die hellen Pastellfarben achten. Möbel in den Farben der Wände machen den Raum optisch größer und geräumiger.



2. Landschaft

Landschaft im Inneren eines kleinen Raumes.

Dekorieren Sie eine der Wände mit einer wunderschönen Landschaft, um den Raum optisch zu vergrößern. Auch eine großartige Lösung für bescheidene Räume ist eine Tapete mit einem Muster, das in die Ferne führt. Die Hauptregel hier ist, es mit dem Dekor nicht zu übertreiben.

3. Dekor

Ordnungsgemäße Platzierung von Möbeln.

Besonderes Augenmerk sollte auf die Anordnung der Möbel in einem kleinen Raum gelegt werden. Es ist darauf zu verzichten, die Möbel in der Mitte anzuordnen, stattdessen sollten ein Schlafplatz, ein Schreibtisch, eine Kommode und ein Regal an den Wänden angebracht werden.

4. Falsches Fenster

Falsches Fenster im Innenraum.

Falsches Fenster ist ein spektakuläres Gerät, das den Raum optisch vergrößern, interessanter und voluminöser machen kann. Diese Technik kann verwendet werden, um zwei schmale Fenster zu kombinieren oder eine Wand zu dekorieren, an der überhaupt keine Fenster vorhanden sind.

5. Minimalismus

Das Interieur im Stil des Minimalismus.

Eine helle Farbpalette, ein Minimum an Möbeln und Dekor, prägnantes Design - das ist vielleicht die beste Lösung für die Gestaltung eines kleinen Raums.

6. Vorhänge und Vorhänge

Vorhänge für ein kleines Zimmer.

Verdunkelungsvorhänge mit massivem Dekor eignen sich ausschließlich für geräumige Räume. Für einen kleinen Raum eignen sich helle, lichtdurchlässige Vorhänge, die das Eindringen von natürlichem Licht nicht verhindern.

7. Einer für alles

Registrierung der Einzimmerwohnung.

Ein hervorragendes Beispiel für eine kompetente Zonierung eines Raumes: ein Hochbett mit einem Arbeitsbereich im Erdgeschoss, ein großes Sofa, Schränke an den Wänden und ein Raum frei von Möbeln.

8. Decke

Glatte Decke.

Die beste Lösung für kleine Räume sind moderne Spanndecken mit reflektierendem Effekt. Die glitzernde Decke macht den Raum optisch größer, breiter und viel heller, was auch für kleine Räume wichtig ist.

9. Möbel

Funktionsmöbel.

Besitzer kleiner Wohnungen sollten sperrige Schränke und Sideboards für immer vergessen. Stattdessen ist es besser, auf moderne Muster von Möbeltransformatoren zu achten, die mehrere Artikel gleichzeitig ersetzen können.

10. Paul

Richtiger Bodenbelag.

Boden - ein wichtiges Detail des Innenraums, das die Gesamtwahrnehmung des Raums beeinflusst, ist nicht weniger als die Gestaltung der Wände. Um den Boden in einem kleinen Raum zu dekorieren, wählen Sie am besten helle Naturtöne: Laminat oder Parkett aus Ahorn, Birke, heller Eiche, helle Fliesen für das Badezimmer.

11. Dekorelemente

Helle Einrichtung eines kleinen Kindergartens.

Fügen Sie einige helle Dekorelemente hinzu, damit der Raum nicht langweilig wirkt. Ein kleiner bunter Teppich, helle Stühle und bunte Girlanden wirken harmonisch vor dem Hintergrund heller Wände und einfacher Möbel.

12. Die Regel der drei Farben

Drei Farben im Inneren eines kleinen Raumes vergiftet.

Wählen Sie drei Farben und wiederholen Sie diese in allen Einrichtungsgegenständen. Auf kleinem Raum lohnt es sich, helle Pastelltöne zu verwenden und mit hellen Möbeln und Dekorationselementen zu verdünnen.



13. Das Ganze

Entwerfe eine kleine Küche.

Schränke an den Wänden mit einer monolithischen Arbeitsfläche - eine ideale Lösung für die Dekoration einer schmalen U-förmigen Küche.



14. Eckplatz

Das Design des Badezimmers.

Nutzen Sie den Eckbereich, um alles, was Sie brauchen, in einem kleinen Badezimmer unterzubringen. Ein Waschbecken und eine Toilette in den Ecken sparen beispielsweise wertvolle Quadratmeter.

15. Beleuchtung

Beleuchtung kleiner Räume.

Besitzer kleiner Wohnungen müssen alle Objekte und Ecken des Raumes gleichmäßig ausleuchten, ohne dass Schatten oder Halbschatten auftreten. Die Beleuchtung muss heller gewählt werden, wobei sowohl Deckenleuchten als auch kompakte Wand- und Stehleuchten verwendet werden müssen.


Pin
Send
Share
Send
Send