Nützliche Ideen

Wie man Schuhe aufbewahrt, um nicht viel Platz in der Wohnung zu beanspruchen und in wenigen Minuten das richtige Paar zu finden

Pin
Send
Share
Send
Send


Wie man Schuhe aufbewahrt, um nicht viel Platz in der Wohnung zu beanspruchen und in wenigen Minuten das richtige Paar zu finden

Wenn Ihre Schuhe den gesamten freien Platz in der Wohnung einnehmen und ein undenkbares Chaos schaffen, dann ist dieser Artikel genau das Richtige für Sie.

Wir erklären Ihnen, wie Sie Schuhe, Turnschuhe und Schuhe in einwandfreiem Zustand herstellen, die bis zur nächsten Saison aufbewahrt werden, und geben Ihnen nützliche Tipps, mit denen Sie Schuhe auch in kleinen Wohnungen kompakt und bequem unterbringen können.

Wo kann man Schuhe besser aufbewahren?

Zur Aufbewahrung von Schuhen können Sie verschiedene Geräte verwenden. Am bequemsten sind die folgenden Optionen:

• Schuhkartons - Wenn Sie neue Schuhe kaufen, werfen Sie den Karton, in dem sie lagen, auf keinen Fall weg. Sie werden es auf jeden Fall nach einer Weile brauchen, wenn Sie Ihre Lieblingsstollen vor Beginn der nächsten Saison entfernen müssen. Wenn Sie es immer noch rausgeworfen haben oder es einfach nicht finden können, verwenden Sie die gleiche Größe. Eine andere Möglichkeit besteht darin, eine große Kiste zu nehmen und dort mehrere Paar Schuhe abzulegen. In diesem Fall muss jede Kopie in Papier oder Stoff verpackt werden, damit die Schuhe ihre Form und Farbe behalten.

Am einfachsten ist es, Schuhe in Kisten aufzubewahren.

• Garderobenregale - Wenn Sie ein Ankleidezimmer haben, sollte es keine Probleme mit dem Platzieren von Schuhen geben. Stellen Sie es entsprechend der Jahreszeit in die Regale, um keine Zeit mit der Suche zu verschwenden. Genau die gleiche Strategie kann gewählt werden, wenn Sie einen großen Schrank haben und oben oder unten mehrere freie Regale vorhanden sind.

Sie können Schuhe leicht finden, wenn Sie sie in der Garderobe nach Jahreszeiten sortieren.

• Platz unter dem Bett - Wenn Sie eine kleine Wohnung haben, in der jeder Quadratmeter Gold wert ist, kann ein Platz unter dem Bett gut zum Aufbewahren von Schuhen geeignet sein. Legen Sie es in eine große Schachtel oder in eine spezielle Bodentasche für Schuhe. Diese Option ist jedoch nur möglich, wenn das Design des Bettes darunter freien Platz bietet. Wenn nicht, können Sie auch in die andere Richtung gehen - legen Sie Ihre Schuhe, Sandalen und Turnschuhe in die Box für Bettwäsche, die mit fast allen modernen Bettenmodellen ausgestattet ist.

Unter dem Bett können Sie Kisten mit Schuhen platzieren.

Tipp: Damit sich die Schuhe nicht verformen und ihre ursprüngliche Form beibehalten, legen Sie in jede Kopie industrielle oder selbst hergestellte Stützen ein, die sich in einer Kiste unter dem Bett befinden.

• Organizer - Wenn Ihnen die vorherigen Optionen aus dem einen oder anderen Grund nicht zusagten, ist es eine gute Option, einen Organizer für Schuhe zu kaufen. Es kann Stoff oder Kunststoff sein, klein oder groß, hell oder schwarz und weiß. Der Organisator wird normalerweise an der Wand angebracht und steckt jedes Paar Schuhe in eine separate Tasche. Dies ist sehr praktisch, da es erstens nicht viel Platz in der Wohnung beansprucht und zweitens immer das richtige Paar Schuhe oder Sandalen zur Hand ist und Sie nicht viel Zeit damit verbringen müssen, danach zu suchen.

Der Schuhorganisator kann an der Schranktür angebracht werden.

• Treppen - Wenn Sie Eigentümer eines zweistöckigen Hauses sind, können Sie den Raum unter der Treppe effizient nutzen. Ziehen Sie beispielsweise unter jeder Stufe Schubladen heraus, die als Aufbewahrungsort für Saisonschuhe dienen. Somit nimmt es keine wertvollen Quadratmeter im Haus ein und ist für neugierige Blicke unsichtbar. Eine andere Möglichkeit ist, ein kleines Ankleidezimmer unter dem Treppenhaus zu organisieren. Alles, was Sie brauchen, ist ein paar Regale zu machen und Kisten mit Schuhen darauf zu stellen.

Unter der Treppe können Sie ein Ankleidezimmer für Schuhe arrangieren.

• Obuvnitsa - dieses Möbelstück ist wirklich unverzichtbar, wenn es darum geht, die Schuhe aufzubewahren, die Sie gerade tragen. Anstatt Slaps, Schuhe oder Sneakers unter der Garderobe zu lassen und im Flur für Chaos zu sorgen, können Sie eine spezielle Kommode kaufen und die benötigten Schuhe dort vorsichtig zusammenfalten. Das Modell sollte unter Berücksichtigung des freien Raums im Raum sowie der Anzahl der Paar Schuhe ausgewählt werden, die Sie dort aufbewahren möchten. In handelsüblichen Exemplaren passen problemlos Schuhe aller Familienmitglieder sowie Flip-Flops, Sandalen, Turnschuhe, Mokassins, Turnschuhe. Diese Kommode hat viele Vorteile: Sie verbirgt Schuhe vor neugierigen Blicken, macht den Flur sauber und ordentlich, verhindert, dass Staub auf verschiedenen Modellen auftaucht, und schützt auch Haustiere vor dem Eindringen.

Obuvnitsa nimmt nicht viel Platz in der Wohnung ein und hilft beim bequemen Platzieren von Schuhen.

Zusätzlich zu den oben genannten Optionen kann der Lagerbereich ein Dachboden, eine Garage, ein Keller oder ein Abstellraum sein. Das Wichtigste ist, Ordnung zu schaffen, bevor die Schuhe gefaltet werden.

Im Schrank

Wenn Sie einen großen Schrank haben, können Sie Ihre Schuhe einfach dort ablegen. Wählen Sie dazu einen geeigneten Aufbewahrungsort. Im Idealfall handelt es sich um untere Regale. Wenn sie beschäftigt sind, können Sie das Oberteil verwenden. Die Hauptsache - dass sie nicht zu hoch platziert sind. Wenn Sie eine Leiter installieren müssen, um die erforderliche Box zu erhalten, ist dies unpraktisch.

Halten Sie Schuhe bequemer in den unteren Regalen des Schranks.

Für große Familien bietet sich die Möglichkeit an, einen separaten Kleiderschrank für Schuhe zu erwerben. Wenn die finanziellen Möglichkeiten dies nicht zulassen, können Sie das alte sowjetische Buffet oder Sideboard in einem Kleiderschrank neu aufbauen, um Schuhe unterzubringen. Um dies zu tun, müssen Sie es mit normaler Farbe oder Balonchik malen. Sie können auch die Technik des Decoupage anwenden - in diesem Fall wird das Möbelstück noch attraktiver und origineller. Schuhe in einen solchen Schrank zu stecken ist ein Vergnügen. Die Sortierung kann nach Jahreszeiten oder nach dem Prinzip „Mama-Papa-Kinder“ erfolgen, wobei jedes Familienmitglied sein eigenes Regiment hat.

Aus alten Möbeln kann ein origineller Schuhschrank gemacht werden.

Es gibt noch ein interessantes und originelles Leben Hacking - für die Aufbewahrung von Stiefeln einen Kleiderbügel mit zwei Clips verwenden, auf die Shorts und Rockhosen oft gelegt werden. Alles, was Sie brauchen, ist, die Schuhe mit diesen Wäscheklammern zu halten und sie in den Schrank auf ein loses Brett zu hängen (falls Sie keines gefunden haben, kaufen Sie es in einem Möbelgeschäft und bringen Sie es selbst an). Legen Sie Stoffstücke zwischen die Clips, um Beschädigungen des Materials zu vermeiden.

Kleiderbügel mit Schuhen können in einem Schrank oder an einer speziellen Bar platziert werden.

Hausgemachte Vorrichtungen

• Geländer (in der Übersetzung aus dem Englischen - "Querlatte") - dieses Gerät ist eine Stange, die entlang der Wand platziert wird. Normalerweise wird es in der Küche für den schnellen Zugriff auf das Gerät verwendet, aber es eignet sich auch zum Aufbewahren von Schuhen. Dieses Gerät ist eine ideale Option für Mädchen, die viele Schuhe und Sandalen auf Absätzen oder hohe Absätze im Arsenal haben, an denen sich die Schuhe im Allgemeinen festhalten. Sie können das Geländer an der Wand im Flur oder an der Tür im Ankleideraum platzieren. Diese Aufbewahrungsmethode ist sehr praktisch, da die Proben fest auf der Stange "sitzen", ohne zusätzliche Unterstützung zu benötigen.

Geländer - eine großartige Option zum Platzieren von Schuhen mit Absätzen.

• Organizer für Kleidung - erinnern Sie sich, wir erwähnten Organizer für Geschäfte, die häufig zur Aufbewahrung von Schuhen verwendet werden? Wenn Sie mit einer Nähmaschine "befreundet" sind, kann ein Stoffmodell also vollständig von Hand hergestellt werden. Interessante Ideen für seine Entstehung finden sich in früheren Materialien.

Organizer mit Taschen können mit einem Tuch genäht werden.

• Galoshnitsa - dieses Gerät mit einem lustigen Namen ist das Analogon eines offenen Schuhmachers. Es kann sich um ein festes Regal oder einen Schrank handeln, den Familienmitglieder zur täglichen Aufbewahrung von Schuhen verwenden. Die Galoshnitse kann praktisch aus jedem improvisierten Material hergestellt werden: Sperrholzkisten, Bretter, ein alter Nachttisch und so weiter.

Die Galoshnitse kann unabhängig von einem alten Daumen gemacht werden.

• Regal- oder Wandkonstruktion - Mit Hilfe dieser Geräte können Sie viel Platz in der Wohnung sparen, da beide Erfindungen nur wenige Meter in Anspruch nehmen und die Wandoption an der Wand, an der Schranktür oder an der Speisekammer montiert werden kann. Sie können die Regale auch direkt im Flur montieren und platzieren, so dass es bequem ist, die Schuhe sofort nach der Ankunft von der Straße zu ordnen. Wenn Sie nicht mögen, dass Ihre Turnschuhe, Schuhe, Schuhe öffentlich ausgestellt sind, dann können Sie das Gestell mit einem dicken schönen Tuch vorhängen. Eine kreative Option wäre die Verwendung von alten Holzkisten. Malen Sie sie in leuchtenden Farben und voila - das ursprüngliche Design für die Aufbewahrung von Schuhen ist fertig!

Holzschuhregal zum Selbermachen.

Quelle von

Sehen Sie sich das Video an: Anarchie in der Praxis von Stefan Molyneux - Hörbuch lange Version (Kann 2022).

Pin
Send
Share
Send
Send